Pigmentveränderungen behandeln

Ich habe schon früher über das Thema geschrieben und gesagt, dass es verschiedene Kategorien sogenannter “Pigmentflecken” gibt. Wichtige Unterschiede zwischen ihnen sind, wie tief sie in der Haut sitzen und welche Verfärbung sie annehmen. Eine weitere wichtige Sache, die man berücksichtigen muss, ist dass wir alle unterschiedliche Hauttöne haben. Das spielt auch eine große Rolle bei Behandlungen, die Verfärbungen bleichen. Ich bräune mein Gesicht normalerweise nicht, nutze immer einen Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor und trage oft einen Hut in der Sonne. Ich versuche es zu vermeiden, mich exzessiv im Gesicht zu bräunen. Auch wenn das eine persönliche Präferenz ist, hat das Auswirkungen auf Pigmentflecken. Es ist allgemein bekannt, dass der Schutz des Gesichtes vor UV-Strahlung das Wichtigste ist, um das Erscheinen von Hyperpigmentierung zu vermeiden.

Als Erstes sollten Sie sich fragen, ob Sie tatsächlich in der heißen Sonne bleiben müssen. Vielleicht sind Sie schwanger oder nehmen Medikamente, die Sie sensibler für UV-Licht machen. Nehmen Sie die Pille oder haben Sie diese gerade abgesetzt? Haben Sie eine andere Hormonveränderung in Ihres Körpers? Vielleicht haben Sie nach einem Akneschub Wunden im Gesicht oder machen gerade eine Hautbehandlung, aufgrund derer Sie die Sonne vermeiden sollten.

Wenn der Schaden schon da ist, erfahren Sie hier ein paar Tipps und Ratschläge, wie Sie Ihre Flecken am besten behandeln.
Beginnen Sie mit einer Creme, die die verfärbte Pigmentierung bleicht oder aufhellt. In den Produktnamen sind oft Wörter wie “Aufhellungscreme” enthalten und es gibt sie in unterschiedlichen Preisklassen. Wenn Sie versucht haben, Ihre Flecken mit Cremes zu bleichen und Sie sehen kein nennenswertes Ergebnis, dann sitzen die Pigmentflecken sehr wahrscheinlich zu tief in der Haut, so dass Cremes diese nicht erreichen können. Der nächste Schritt ist, eine intensivere Behandlung auszuprobieren.

Unter IPL (Intense Pulsed Light) versteht man eine Lichttherapie, die schrittweise die Flecken auf der Haut aufhellt. Diese kann zwischen zwei und vier Behandlungen dauern und Flecken können zuerst sichtbarer werden, bevor sie verblassen.

Ein chemisches Peeling ist eine Behandlung, die die Haut abträgt und die Verbindungen zwischen den Pigmentzellen lockert (die verklumpen und den Fleck bilden), wodurch diese sich aufspalten und die Flecken blasser erscheinen lassen.